Aktuelle Veranstaltungen

Juni

Gerade noch vor der EU Wahl Anfang Juni passierte die CSDDD nach zähem Ringen und zahlreichen Abänderungen den EU-Ministerrat und tritt somit noch im Juni in Kraft. Ab dann haben die EU-Mitgliedstaaten zwei Jahre Zeit für die nationale Umsetzung. Die CSDDD ergänzt als weiterer Baustein im Rahmen des Green Deal das Bestreben der EU-Kommission, mehr Transparenz in unternehmerischen Tätigkeiten entlang ihrer Wertschöpfungs- und Lieferketten zu schaffen.

In diesem Webcast bieten wir einen Überblick über die CSDDD mit einem Schwerpunkt auf den Anforderungen, Sanktionen, der zivilrechtlichen Haftung und den Auswirkungen für Unternehmen in einem dynamischen (regulatorischen) Umfeld. Zudem erörtern wir, was Unternehmen aus einem Jahr Umsetzung des deutschen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz gelernt haben und was man daraus für die Umsetzung der Anforderungen der CSDDD ableiten kann.
Details & Anmeldung 9.00 - 10.00 Uhr
Teil 2: SAP RISE - Cost Deep-Dive, how your organization can financially benefit from it

Tauchen Sie ein in die finanziellen Aspekte von SAP RISE. Wir erläutern, wie eine Business Case Berechnung für SAP RISE durchgeführt wird und welche Kategorien dabei beleuchtet werden:
Quantitatives Assessment: Analyse der Gesamtbetriebskosten (TCO), um die verschiedenen Betriebsmodelle (On-Premise, Hypersalcer, SAP RISE) effektiv miteinander zu vergleichen.

-- Qualitatives Assessment: Untersuchung der Dimensionen Technologie, Risiko, Qualität, Flexibilität und Service, um die qualitativen Unterschiede der Betriebsmodell-Varianten zu vergleichen.
-- Erwartete Ergebnisse: Einblicke in die Kosteneinsparungen, Effizienzsteigerungen und strategischen Vorteile, die Ihr Unternehmen durch den Einsatz von SAP RISE erzielen kann.

Unser Ziel ist es, Ihnen einen umfassenden Überblick darüber zu geben, wie SAP RISE Ihr Unternehmen finanziell und operativ unterstützen kann, ohne dass Sie eine detaillierte Business Case Berechnung selbst durchführen müssen.

Melden Sie sich gleich für unseren kostenlosen Webcast an und machen Sie den ersten Schritt zu einer erfolgreichen digitalen Transformation Ihres Unternehmens.

Teil 1, SAP RISE Basics, findet am 10. Juni statt.
Details & Anmeldung 16.00 – 17.00 Uhr
Sind Sie bereit für die Auswirkungen der NIS2 RL auf Ihr Unternehmen? In unserem exklusiven Webinar beleuchten unsere Expert:innen von PwC und PwC Legal die Implikationen der NIS2 RL sowie des Entwurfs des NISG 2024 innerhalb eines Konzerns und geben Ihnen Praxistipps, wie Sie Ihr Unternehmen darauf vorbereiten können.

Was Sie erwartet:
  • - Erfahren Sie die regulatorischen Anforderungen an Ihr Unternehmen
  • - Entdecken Sie bewährte Praktiken zur Umsetzung
  • - Lernen Sie von Expert:innen, wie Sie die Compliance mit der NIS2 RL gewährleisten können

Melden Sie sich jetzt zu unserem an und seien Sie bestens vorbereitet auf die Herausforderungen, die die NIS2 RL und deren nationale Umsetzung mit sich bringt!
Details & Anmeldung 9.00 -9.30 Uhr
AI und besonders Generative AI ist in aller Munde und die Einsatzmöglichkeiten vielfältig. Durch unsere tägliche forensische Arbeit wissen wir um die großen Herausforderungen, vor denen Anwaltskanzleien und Unternehmen bei der Analyse großer Datenmengen stehen.

Seit längerem nutzen wir maschinelles Lernen und KI-gestützte Tools, um diese Herausforderung zu meistern. Diese Technologien ermöglichen es uns, große Mengen an Dokumenten schnell und effizient zu durchsuchen und zu bewerten.

Mit Generative AI gehen wir nun den nächsten Schritt zu einem besseren Verständnis der Dokumentenlandschaft. Diese Technologie ermöglicht es, in natürlicher Sprache Fragen zu Dokumenten zu stellen und schnell konkrete Antworten zu erhalten.

Wir freuen uns, Ihnen unseren forensischen Chatbot vorstellen zu dürfen. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten und Vorteile von GenAI für interne Untersuchungen, die Vorbereitung von Gerichtsverfahren und den Umgang mit großen Dokumentenmengen.
Details & Anmeldung 10.00 - 11.00 Uhr
Ab Ende Dezember 2024 sind der Import, der Export und der Handel mit bestimmten Rohstoffen (Holz, Kakao, Kaffee, Soja, Palmöl, Kautschuk, Rinder) und Folgeprodukten (Holz, Möbel, Schokolade, Leder, Sojamehl, Bücher etc.) vom EU-Binnenmarkt ausgeschlossen, falls nicht nachgewiesen werden kann, dass diese Erzeugnisse

  • a) entwaldungsfrei hergestellt wurden,
  • b) in Einklang mit den Umweltrechten des Ursprungslandes und Menschenrechten erfolgt ist und
  • c) Sorgfaltspflichten gewahrt wurden.

Wir informieren Sie, was die EUDR für Ihr Unternehmen bedeutet, wie Sie sich vorbereiten können und über erste Erfahrungen aus der Vorbereitung und der Umsetzung.
Details & Anmeldung 9.00 - 10.00 uhr
Bekommt man mit GenAI den Fachkräftemangel in den Griff? Wie hoch ist die Jobwechsel-Bereitschaft tatsächlich? Welche Sorgen beschäftigen die Generationen?

Der wirtschaftliche Druck und die steigenden Kosten im Alltag beeinflussen zunehmend strategische Neuausrichtungen aber auch Gehaltsverhandlungen. Auf Seite der Mitarbeitenden stellt sich die Frage nach den nötigen Skills und deren Transformationsbereitschaft.

Seien Sie dabei, wenn wir exklusiv die Ergebnisse unserer globalen PwC Hopes & Fears Umfrage zu den relevanten Bereichen, die die Arbeitswelt beschäftigt, veröffentlichen.

Heuer erstmals mit einem besonderen Fokus auf den österreichischen Arbeitsmarkt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen spannenden Austausch
Details & Anmeldung 17.30 – 20.00 Uhr
Was Sie erwartet:

  • - Vorstellung der Anforderungen aus NIS2 für die Abteilungen Einkauf und Supply Chain Management zu Supply Chain Security
  • - Auswirkungen der NIS2 auf die Sicherheitsanforderungen und Prozesse in Beschaffung und Einkauf
  • - Aufzeigen der zahlreichen Anforderungen, die zusätzlich notwendig sein werden, zB Supply Chain Incident Response, Krisenübungen, Sichere Entwicklungsprozesse bei Lieferanten
  • - Erfahrungen zu vielfältigen Problemstellungen zu Supply Chain Cybersecurity
  • - Diskussion bewährter Praktiken und möglicher Lösungen zur Erfüllung der neuen Anforderungen
  • - Nehmen Sie an diesem Webinar teil, um wertvolle Einblicke zu gewinnen, Fragen zu stellen und an der Diskussion teilzunehmen.
Details & Anmeldung 9.00 - 9.30 Uhr
To raise awareness and foster the national accessibility ecosystem, PwC Austria has established the 1st Austrian Digital Accessibility Community in response to the Austrian Accessibility Regulation, Barrierefreiheitsgesetz, with a compliance deadline of June 2025.

We are pleased to invite you to our next community session, scheduled for June 26th at 10 AM, which will be held online. This session will focus on ensuring accessibility compliance throughout the lifecycle and integrating various stakeholders to enhance value. The event will bring together accessibility experts, tech providers, decision-makers, and professionals responsible for digital accessibility within their organizations.
Details & Anmeldung 10.00 - 11.00

Juli

Das Webinar bietet Ihnen die Möglichkeit, wertvolle Einblicke in die Interaktion zwischen Compliance und Technical Security zu gewinnen und mehr über die Anforderungen von NIS2 zum Thema Assetmanagement und Cyber Hygiene zu erfahren.

Was Sie erwartet:

  • - Vorstellung der Anforderungen aus NIS2 zum Thema Assetmanagement und Cyber Hygiene
  • - Erfahrungen zu gängigen Herausforderungen im Bereich Cyber Hygiene
  • - Diskussion möglicher Lösungen mithilfe der Tanium Plattform und PwC Services
Details & Anmeldung 9.00 - 9.30 Uhr